Alles Neu macht der März

Ein sagenhafter Winter, wir hatten viel Zeit zum Träumen und Planen. Träumen, wo die nächste Reise hingehen soll, planen, was wir an unserer Maggy verändern und optimieren wollen.

Nach den Träumen kam die Reiseplanung: SPANIEN/PORTUGAL – die Fähre von Genua nach Barcelona ist gebucht, die Route grob geplant, die Highligts auf Google Maps schonmal markiert, Blogs gelesen und Erkundigungen eingeholt – die Vorfreude ist auf alle Fälle groß. Wir sehnen uns nach Sommer, Sonne, Kultur, Strand, Surfen, Tauchen, Klettern, Tapas und Vino, neue Abenteuer und die Gewissheit dass wir die Pläne umschmeissen können wenn wir unterwegs sind – dank unserer Maggy! Das ist, was ja eigentlich unsere Freude am Reisen ausmacht – raus aus dem Alltag und nicht den täglichen Gewohnheiten folgen.

Himmel-Aufbereitung
Unter- und Heckschränke
Die Planung ist voll im Gange.

Nach der Reise ist vor der Reise: In Griechenland wurden schon die ersten Pläne für neue Umbauten geschmiedet. Die Aussenküche soll optimiert werden, der Wind hat das Kochen schwierig gemacht. Mehr Platz will gewonnen werden und eine Gefrierbox soll her um Fisch und Fleisch länger aufbewahren zu können.

Die ersten Umbauten sind bereits abgehakt, der neue Seitenrückspiegel montiert, den wir in Griechenland geliefert haben.

Für das Heck sind zwei Aufbewahrungsschränke geplant, für die Seiten eine neue Aussenküche und ein weiterer Staukasten. Die Teile sind bestellt und die Kästen teilweise schon fertig zusammengebaut. Der Himmel in der Doppelkabine abgebaut, neu gedämmt und die Verkleidung wieder bezogen. Es geht voran, es wird getüftelt, gebastelt, improvisiert, optimiert und weiter geträumt – von der nächsten Reise und was sie so an Abenteuern und Eindrücken mit sich bringt.



Werbeanzeigen